Dedrive Compact STO

Hohe Überlastfähigkeit - Komfortable Bedienbarkeit

Dedrive Compact STO

Dedrive Compact STO

Enorme Antriebsstärke verbunden mit höchster Funktionalität

Die Frequenzumrichter unserer Baureihe Dedrive Compact STO sind außergewöhnlich leistungsstark und erfüllen mit Leichtigkeit selbst höchste Antriebsaufgaben. Nicht nur ihre bewährte Zuverlässigkeit und Funktionalität werden Sie überzeugen. Sondern auch:

  • Hohe Überlastfähigkeit
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Lastunabhängiges Regelverhalten bei Fahr- und Hubanwendungen
  • Einsetzbarkeit schon ab 0,75 kW empfohlener Motorwellenleistung
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch geringen Verschleiß des Antriebsystems
  • Applikationsbaugruppen mit Dedrive Compact STO ebenfalls lieferbar

Ihr Kontakt

Demag contact

Demag Cranes & Components GmbH

Postfach 67
58286 Wetter
Deutschland

Telefon:
+49 (0) 2335 92-0
Fax:
+49 (0) 2335 92-7676

Produktinformation

Die Vorteile auf einen Blick

Die Demag Umrichter-Baureihe Dedrive Compact STO wird eingesetzt für Start-, Stopp-Anwendungen sowie für Betriebsaufgaben bei serienmäßigen Drehstrommotoren mit einer Motorwellenleistung ab 0,75 bis zu 110 kW.

Überzeugende Leistung und Wirtschaftlichkeit

  • Zuverlässiger Einsatz auch unter rauen Bedingungen
  • Schnelle Inbetriebnahme
  • Serienmäßige Ausstattung mit Netzfilter (bis Baugröße 3, 17A)
  • Numerische und grafische Ist-Wert-Analyse
  • Geringer Verschleiß des Antriebsystems im Vergleich zu Motoren im Netzbetrieb

Sicherheit

  • Hohe Überlastfähigkeit: bis zu 10 sec. / 2-fach alle 10 min., auch bei sehr hohen Leistungsspitzen
  • Schutz vor unerwartetem Anlauf durch sicherheitsgerichtete Funktion Safe Torque Off STO
  • Robuste Ausführung: geringe Anfälligkeit gegen Schwingungen

Individuell anpassbar

  • Maßgeschneiderte Lösungen durch gezielte Parametrierung

Technische Daten

Die Frequenzumrichter Dedrive Compact STO überzeugen durch hervorragende Eigenschaften von Hardware und Software gleichermaßen.

Hardware

  • Ausgangsströme von 2,4 – 210 A
  • Nennspannungsbereich von 380–480 V +10/-15 %
  • Überlastfähigkeit: 1,5-fach für 60 s, 2,0-fach für 10 s (außer DIC-4-040)
  • Ausgang motorseitig kurz- und erdschlussfest
  • CE- und cULus-Approbation
  • Systembus für Master-Slave-Anwendungen
  • Integrierter Netzfilter bis Baugröße 3
  • Integrierter Brems-Chopper
  • Steckbare Steuerklemmen
  • Motor-Temperaturwächterauswertung
  • STO - Safe Torque Off gemäß EN 61800-5-2 erfüllt die Anforderung Kat. 3, PL d nach EN ISO 13849-1 und SIL 2 nach IEC 61508
  • Externe 24-V-Versorgung
Optionen
  • Bedieneinheit zur Parametrierung und Inbetriebnahme
  • Kommunikationsmodule zur Feldbusvernetzung
  • Universelles Erweiterungsmodul zur Ergänzung der Steuereingänge und -ausgänge sowie Kaltleiter- und Drehzahlgeberauswertung
  • PC-Software Parcom Compact zur komfortablen Parametrierung und Diagnose
  • Filter, Drosseln, Bremswiderstände

Software

  • Regelung von Zylinder- und Konusläufermotoren
  • Parameter-Identifikation bei stehendem Motor
  • Feldorientierte Regelung mit/ohne Drehgeber als hochdynamische Drehzahlregelung
  • Drehzahlüberwachung
  • Verrundungsfunktion zur ruckfreien Beschleunigung
  • Vier umschaltbare Datensätze (z. B. Ansteuerungs-, Rampen- oder Motorumschaltung)
  • Ansteuerarten mit vorparametrisierter Eingangsbelegung: Sollwertspeicher, Sollwertstufen (2- bis 8-stufig) und analog
  • Motorpotenziometer über Bedieneinheit
  • Bremslüftkontrolle
  • Programmierbare Joystick-Kennlinien
  • Lastabhängige Drehzahl bei Hubwerksbetrieb in Feldschwächung (ProHub)
  • Lastkollektivberechnung
  • Frei programmierbare Logikfunktionen mit digitalen und analogen Verknüpfungsmöglichkeiten
  • Drehzahl- oder Drehmomentregelung wählbar
  • Einfache Positionierfunktion über definierten Positionsweg
  • Master-Slave-Funktion, elektronische Getriebe- und Lageregelung
  • Mittel- und Scheitelwertspeicher für diverse Prozessgrößen
  • Umfangreiche Diagnosefunktionen
  • Positionierung - 32 Datensätze für Zielpositionen und Fahrprofile