Pressemeldung
Wetter, Deutschland
Freisprechung der Demag Auszubildenden im Sommer 2024

Wetter, Deutschland, 10. Juli 2024. Acht junge Mitarbeitende haben ihre Ausbildung bei Demag Cranes & Components mit vorgezogenen Prüfungen erfolgreich beendet. Darunter ist auch wieder ein Werkstoffprüfer, der seine Ausbildung mit Bestnote absolvierte. Das Unternehmen ehrte sie in einer Feierstunde. 

Die Ergebnisse des Jahrgangs können sich auch in diesem Frühjahr wieder sehen lassen. Mit Emilijan Davcik hat ein Auszubildender die Bestnote erreicht: Er bestand seine Ausbildung zum Werkstoffprüfer mit „Sehr gut“. Vier weitere Auszubildende legten ihre Prüfung mit dem Ergebnis „Gut“ ab. 

Kai Bruder, Vertreter des Personalbereiches bei Demag Cranes & Components, beglückwünschte die jungen Absolventen und unterstrich die bewiesene Leistungsfähigkeit: „Sie haben es nun selbst in der Hand und können an jedem Tag Ihren Teil dazu beitragen, die Unternehmensgeschichte mit Engagement und Begeisterung für das, was wir tun, weiterzuschreiben. Sie können hier in Wetter eine neue Ära prägen – Sie sind die nächste Generation.“

Thomas Wiesmann, Werkleiter Wetter, gratulierte den jungen Mitarbeitenden und hob die Qualität der Ausbildung am Standort Wetter hervor. Die Ausbildung ist das tragende Fundament Ihrer beruflichen Karriere und öffnet Ihnen weitere Türen. Mein Dank gilt auch unserem engagierten Ausbildungsteam, das Sie auf Ihrem bisherigen Weg eng begleitet hat.“

Die Glückwünsche der Belegschaft und des Betriebsrates übermittelte deren Vorsitzende Ivonne Eisenblätter. „Die Abteilungen sind froh, Euch als Unterstützung in ihren Teams zu haben. Mein Rat: Bleibt solidarisch und fair im Umgang miteinander, denn nur als Solidargemeinschaft bleiben wir eine so starke Mannschaft.“ Zugleich appellierte sie, das Lernen nicht aufzugeben, sondern als festen Bestandteil des weiteren Berufslebens zu sehen. „Damit Ihr auch weitere Ziele meistern könnt, werden wir als Betriebsräte sowie die Kolleginnen und Kollegen Euch mit besten Kräften zur Seite stehen.“

Die acht Absolventen erhalten vom Unternehmen einen unbefristeten Arbeitsvertrag und sind bereits in ihren Fachabteilungen gestartet. Darunter befinden sich auch vier Mechatroniker, die den Servicebereich an den Standorten Wetter, Frankfurt und Stuttgart unterstützen werden.

Ihr Kontakt

Christoph Kreutzenbeck

Christoph Kreutzenbeck

Ruhrstrasse 28
58300 Wetter
Deutschland

Telefon:
+49 (0) 2335 92-3907