Patentierte Verbindungstechnik

Kompaktschleifleitung DCL-Pro

Energie sicher geführt

Unsere Kompaktschleifleitung DCL-Pro setzt neue Maßstäbe für die Energieversorgung ortsveränderlicher Verbraucher. Sie zeichnet sich aus durch innovative Technologie auf der ganzen Linie. Das sehr robuste Gehäuseprofil weist ein geringes Eigengewicht auf und die variable Bestückung ermöglicht ein breites Leistungsspektrum.

Die Technologie zur Stromabnahme wurde unter einer Prämisse entwickelt: Zuverlässigkeit! Damit ist der sichere Betrieb über eine lange Lebensdauer gewährleistet. Durch die patentierte Verbindertechnik mit vorkonfektionierten Modulen wird die Installation erheblich vereinfacht – und die Montagezeiten deutlich verkürzt.

  • Hohe Steifigkeit der Profilschienen mit niedrigem Eigengewicht
  • Lange Lebensdauer durch optimierte Stromabnehmerwagen
  • Bis zu 200 A im Dauerbetrieb
  • Schnelle Montage durch vorkonfektionierte Verbindungstechnik
  • Kompatibel mit Vorgängermodell DCL

Ihr Kontakt

Demag contact

Demagcranes

Postfach 67
58286 Wetter
Deutschland

Telefon:
+49 (0) 2335 92-0
Fax:
+49 (0) 2335 92-7676

Video

Je nach Anforderung können unsere Stromzuführungen und Schleifleitungen in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichen Polzahlen geliefert werden.

Produktinformation

Die Vorteile auf einen Blick

Zuverlässige Leistung

  • Bis zu sieben Leiter für die Übertragung von Energie und Steuersignalen
  • Bis zu 200 A im Dauerbetrieb
  • Gehäuse mit Wabenprofil: Hohe Steifigkeit  mit niedrigem Eigengewicht
  • Lange Lebensdauer durch optimierte Stromabnehmerwagen
  • Einspeisung sowohl an den Enden als auch innerhalb der Schleifleitung möglich

Hohe Sicherheit

  • Beschädigungssicher integrierte Hauptstromleitungen im Stromabnehmerwagen
  • Schmale Profilöffnung schließt versehentlichen Kontakt mit den Stromschienen im Innern weitestgehend aus
  • Dichtlippe für wirkungsvollen Staub- und Feuchtigkeitsschutz mit Schutzart IP 24 (optional)
  • Aufnahme der Dehnung an allen Stoßverbindungen
  • Brandschutzausrüstung nach UL94/VO

Komfortable Montage und Wartung

  • Schnelle Montage durch vorkonfektionierte Verbindungstechnik
  • Schneller, müheloser Austausch von Geradstücken
  • Inspektionsmöglichkeit an jeder Stoßverbindung
  • Exakte Befestigung an C-Schienen oder durch Gewindebolzen
  • Einfache Erweiterung bestehender Anlagen, da kompatibel mit Vorgängermodell DCL

Ausstattungen

Der Bahnverlauf: Exakt nach Maß

Ob Geradbahn, Kurven oder Rundstrecke: die DCL-Pro bietet die notwendige Flexibilität für Bahnverläufe, die exakt den Anforderungen der Anlagen entsprechen. Dazu gehören gerade Profilschienen wie auch verschiedene Bogenstücke in unterschiedlichen Radien:

  • Geradbahnen: Standardlängen mit 4.000 mm, im Bedarfsfall bei der Montage anpassbar
  • Bogenstücke: zur Realisierung von L-, U- und S-förmigen Bahnverläufen sowie für Rundbahnen: Verfügbar für Winkelbereiche von 15° bis 360°
  • Mindestradius von 800 mm

Die Einspeisung: Universell

Die DCL-Pro ist montagefreundlich konzipiert und lässt sich leicht an die örtlichen Bedingungen adaptieren. Dazu wird die Einspeisung an jedem beliebigen Punkt angebracht: auf freier Strecke oder an den Bahnenden. Zugleich wird der schnelle Anschluss der Leitungen sichergestellt.

  • Endeinspeisung: Zuleitung am Bahnende direkt über die Anschlusskappe
  • Streckeneinspeisung: Punktgenau installierbar in Geradbahnen
  • Kleine Bogen- und Streckeneinspeisung. Spezielle Energiezuführung für Bogenbahnen; als alternative Streckeneinspeisung bei kleinen Baugrößen (10 und 15 mm²)
  • Einfahr- und Überfahrtrichter:  Zuverlässige Energieführung für mechanisch und elektrisch entkoppelte Bahnsegmente

Die Befestigung: Einfach und sicher

Wie auch immer die Tragkonstruktion beschaffen ist: Die Befestigungstechnik der DCL-Pro macht die Montage deutlich einfacher und sorgt für einen sicheren Halt.

  • Passgenaue Ausrichtung der Profilschienen durch die Gleitaufhängung mit Fixierschraube
  • Für die Montage an der Konstruktion stehen zwei Varianten zur Verfügung:
  • C-Schiene zur Feinjustierung in zwei Ebenen
  • Gewindebolzen zur vertikalen Ausrichtung

Die Schienen: Bedarfsgerechte Ausführung

Edelstahlplattierte Kupferschienen

Für eine abriebfeste und oxidationsgeschützte Kontaktfläche bei rauen Einsatzbedingungen oder seltener Nutzung. Verfügbar für die Steuerleiter (Pol 5, 6 und 7) sowie für alle Leiter der Baugröße 10mm².

Silber-Graphit-Kontakte

Für die Übertragung von Steuersignalen, insbesondere bei Kleinsignalgrößen (24 – 28 V, IN = 1A) wird der Einsatz von Silber-Graphit-Kontakten in Verbindung mit edelstahlplattierten Kupferschienen zur Erhöhung der Kontaktsicherheit empfohlen.

Technische Daten

Gehäuseprofil und Schleifleitung
Gehäusewerkstoff PVC
Standardlänge [mm] 4,000
Leiterzahl/Polzahl  7
Max. Aufhängeabstand [mm] 2,000
Max. Spannung [VAC1) 24 bis 690
Baugröße 10   15   25    38    56   70
Max. Strombelastbarkeit  bei 100 % ED  [A] 2) 65, 80, 100, 130, 175, 200
Betriebstemperatur nach DIN  [°C] -30 bis +70
Schutzart IP 23 / IP 24 3)
Brandschutzausrüstung nach UL94/VO
Min. Kurvenradius [mm] 800

1) DC auf Anfrage
2) bis 35 °C
3) mit Dichtungsprofil

Stromabnehmerwagen
Polzahl: Leistung 4
Max. Polzahl: Steuersignale 3
Max. Nennstrom bei 80 % ED [A]

40 (Bz) 4) / 20 (Gr) 5)

40 (Bz)  / 20 (SiGr) 6)

Max. Anschlussquerschnitt

Leistung [mm2]
Steuerleitung [mm2]

 

6
2.5

Länge Standardleitung [mm] 2,000
Max. Absicherung  [A] 100
Max. Fahrgeschwindigkeit [m/min] 200

4) mit Bronzegleitkontakt 
5)
 mit Graphitgleitkontakt für erschwerte Einsatzbedingungen 
6)
 mit Bronze- (Energieleiter) und Silbergraphitkontakt (Steuersignalleiter)
für hohe Stromübertragungsfähigkeit und störsichere Steuersignalübertragung

Downloads