Demag Krantechnik: Innovationen auf der LogiMAT 2015

Wetter, Deutschland,   18. December 2014

Auf der LogiMAT 2015 präsentiert Terex Material Handling ein breites Spektrum an Produkten und Lösungen aus dem Demag Kran-Portfolio. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 6 – Stand 6C39 – steht der neue V-Profilkran, den das Unternehmen als Produktrevolution im Kranbau bezeichnet. Zu den Exponaten, die vom 10. bis 12. Februar 2015 in Stuttgart zu sehen sein werden, zählen die neue Generation D3 der Funksteuerung Remote Control (DRC), das Leichtkransystem KBK Aluline sowie weitere Lösungen zum effizienten und ergonomischen Handling von Lasten.

Revolution im Kranbau: Der neue Demag V-Profilkran
17 / 30 / 500.000 – Diese Kennzahlen benennen die besonderen Stärken der neuen Krangeneration für das moderne Lastenhandling. Der in V-Bauweise realisierte Demag V-Profilkran weist im Vergleich zu herkömmlichen Kastenprofilträgern ein rund 17 Prozent geringeres Eigengewicht auf. Damit werden Hallenkonstruktionen deutlich weniger belastet und Bauherren und Anlagenbetreiber erhalten somit ein hohes Maß an Planungsfreiheit. Die durch verjüngte Membrangelenke gekennzeichnete Bauweise des V-Profilkrans reduziert die Schwingungsfrequenz des Kranträgers um bis zu 30 Prozent. Dies hat zur Folge, dass der Kran höhere Umschlagleistungen erzielt. Und mit 500.000 Lastwechseln konnte die Lebensdauer des Demag V-Profilkrans gegenüber Kastenträgerprofilen mehr als verdoppelt werden.

Funksteuerung Demag Remote Control D3
Eine weitere Innovation auf dem Demag Messestand in Stuttgart ist die Funksteuerung Demag Remote Control (DRC). Die auf Mehrsenderbetrieb ausgelegten Handsender und die Empfänger der neuen Gerätefamilie D3 entsprechen dem neuen Funkstandard EN 300 329 V 1.8.1. Stichwort Ko-Existenz: Mit der D3 ist der störungsfreie Parallelbetrieb mit verschiedenen Funkanwendungen sichergestellt und erlaubt den Einsatz von bis zu 40 Funksystemen auf engstem Raum. Anwender profitieren zudem von einer außerordentlich hohen Batterieleistung. Die robusten Handsender können bis zu fünf Tage im Marathoneinsatz genutzt werden; die Ladezeit hierfür beträgt lediglich 2,5 Stunden.

Ergonomie neu definiert: Das Demag Leichtkransystem KBK Aluline
Darüber hinaus können sich die Fachbesucher von den Einsatzmöglichkeiten und Vorteilen des umfassend überarbeiteten Demag Leichtkransystems KBK Aluline überzeugen. Dank der deutlich verbesserten Laufeigenschaften lassen sich bis zu 2 t schwere Lasten mit geringem Kraftaufwand komfortabel per Hand verfahren. Der verringerte Rollwidertand senkt zudem den Geräuschpegel im Arbeitsumfeld. Die KBK Aluline-Produktfamilie umfasst sechs Aluminiumprofile in vier Baugrößen. Das Hohlkammerprinzip steht für eine verbesserte Steifigkeit sowie erhöhte Tragfähigkeit. Auch der Flexibilitätsgrad des nahezu wartungsfreien, flurfreien Fördersystems wurde nochmals gesteigert: Dank der hoch belastbaren Schienenverbindungen sind weniger Aufhängepunkte erforderlich. Darüber hinaus wurden die Abstände zwischen Profilverbinder und den nächsten Aufhängungen vergrößert, so dass der Schienstoß nicht mehr zwingend in unmittelbarer Nähe zum nächsten Aufhängepunkt angebracht werden muss. Das sorgt für ein weiteres Plus an Planungsfreiheit.

Über Terex Material Handling
Mit Demag Industriekranen und Krankomponenten ist die Terex MHPS GmbH einer der weltweit führenden Anbieter von Krantechnologie. Die Kernkompetenzen des Geschäftsbereichs Terex Material Handling bestehen in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung technisch anspruchsvoller Krane, Hebezeuge und Komponenten sowie der Erbringung von Vertriebs- und Serviceleistungen für diese Produkte. Terex Material Handling produziert an 19 Standorten auf fünf Kontinenten und erreicht seine Kunden durch die Präsenz in über 60 Ländern.

Über Terex Corporation
Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex Financial Services bietet breite Unterstützung bei der Anschaffung von Terex-Maschinen. Auf unseren Webseiten: www.demagcranes.com und www.terex.com erhalten Sie weitere Informationen.

Kontakt
Christoph Kreutzenbeck
Terex MHPS GmbH
Terex Material Handling
Tel.: +49 (0) 211 7102-3907
E-Mail: christoph.kreutzenbeck@terex.com


 

Download Press Release (PDF | 117.1 KB)


back to overview

Your contact



 
 

Fairs & exhibitions

fairs and exhibitions


 

© Terex MHPS GmbH