Terex stellt Terex Port Solutions bei TOC Europe vor

Westport, USA,   12.06.2012

Die Terex Corporation (NYSE: TEX) stellt auf der TOC Container Supply Chain Messe in Antwerpen die Business Group Terex Port Solutions vor. Die neue Business Group wird Teil des Terex Konzernsegmentes Material Handling and Port Solutions sein. Mit der Zusammenlegung der Aktivitäten von Terex und Gottwald Port Technology entsteht die Möglichkeit, Kunden aus dem Hafenbereich aus einer Hand bedienen zu können. Sowohl Terex als auch Gottwald Port Technology sind führende Anbieter von Hafentechnologie und -ausrüstung und genießen einen ausgezeichneten Ruf hinsichtlich Qualität, Innovation und Service. Produkte der Gottwald Port Technology werden – im Kontext dieses Übergangs zu einer gemeinsamen Marktstrategie – zukünftig unter dem Markennamen Terex® Gottwald vertrieben.

„Terex und Gottwald sind bedeutende Zulieferer für die Hafenbranche. Als geeintes Unternehmen, das gemeinsamen Zielen und einer gemeinsamen Identität verpflichtet ist, sind wir in der Lage, die Bedürfnisse unserer Kunden am besten zu erfüllen", erläutert Klaus-Peter Hoffmann, Leiter von Terex Port Solutions. „Der gemeinschaftliche Weg wird Terex Port Solutions ermöglichen, das Angebot innovativer Produkte und Dienstleistungen auszuweiten, mit denen wir unseren Kunden höchste Investitionsrendite und mehr Rentabilität bieten.“

Zum Programm von Terex Port Solutions gehören neben dem umfangreichen Gottwald Produktportfolio mehrere bekannte und angesehene Produktlinien, darunter die früheren Marken Noell, Fantuzzi, PPM und Reggiane. Das Angebot umfasst unter anderem: Containerbrücken, Hafenmobilkrane, Portalstapler, Portalhubwagen, Automated Guided Vehicles und Automated Stacking Cranes, gummibereifte und schienengebundene Portalkrane, Reachstacker, Gabelstapler, sowie Voll- und Leercontainerstapler. Für die Produkte steht eine große Bandbreite wirtschaftlicher Antriebssysteme einschließlich umweltfreundlicher elektrischer Antriebe zur Verfügung. Mit der neuen Business Group entsteht das branchenweit umfassendste Lösungsangebot für den automatisierten bzw. nicht-automatisierten schnellen, sicheren und effizienten Güterumschlag – in Verbindung mit hoher Verfügbarkeit und ausgezeichnetem ‚Return on Investment’.  

Terex Port Solutions liefert darüber hinaus Software und Dienstleistungen, mit deren Hilfe sich die Effizienz des Güterumschlags und des Terminalmanagements verbessern lassen. Individuell geplante Komplettsysteme zum Laden und Löschen, für Transport, Handling und Lagerung von Containern und Schüttgütern runden das Programm der Business Group ab.

„Mit der Ausweitung unseres Lösungsangebots für Anwendungen im Hafen kann Terex die Partnerschaften mit seinen Kunden intensivieren, die so ihre Aufgaben noch wirtschaftlicher bewältigen können“, ergänzt Hoffmann abschließend.

Über Terex

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms (Arbeitsbühnen), Construction (Baumaschinen), Cranes (Krane), Material Handling & Port Solutions (Materialumschlag und Hafenausrüstung) und Materials Processing (Materialaufbereitung). Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Weitere Informationen finden Sie unter www.terex.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseerklärung enthält zukunftsbezogene Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen von Terex basieren. Da zukunftsbezogene Aussagen bestimmten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, können tatsächliche Ergebnisse von diesen Aussagen erheblich abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten, die größtenteils außerhalb der Kontrolle von Terex liegen, sind in den an die Börsenaufsicht (USA) einzureichenden, öffentlich zugänglichen Unterlagen detailliert erläutert. Tatsächliche Ereignisse oder künftige Ergebnisse von Terex können aufgrund dieser und anderer Risiken, Unwägbarkeiten und wesentlicher Einflussfaktoren erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren ausschließlich auf den zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung vorliegenden Informationen. Terex lehnt jegliche Verpflichtung zur Veröffentlichung aktualisierter oder revidierter, in dieser Pressemitteilung enthaltener zukunftsgerichteter Informationen ab, die Veränderungen in den Erwartungen, Ereignissen, Bedingungen oder Umständen reflektieren, auf denen diese Informationen basieren.

Über Demag Cranes
Die Demag Cranes AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Industriekranen und Krankomponenten, Hafenkranen und Technologien zur Hafenautomatisierung. Services, insbesondere Instandhaltung und Modernisierung, sind ein weiteres Kernelement des Leistungsspektrums. Der Konzern ist in die Geschäftsbereiche (Segmente) Industriekrane, Hafentechnologie und Services gegliedert und verfügt mit Demag und Gottwald über starke und etablierte Marken. Demag Cranes sieht seine Kernkompetenz in der Entwicklung und Konstruktion technisch anspruchsvoller Krane und Hebezeuge sowie von automatisierten Transport- und Logistiksystemen in Häfen, der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte und der Fertigung hochwertiger Komponenten.

Als globaler Anbieter produziert Demag Cranes in 16 Ländern auf fünf Kontinenten und betreibt über Tochtergesellschaften wie die Demag Cranes & Components GmbH und die Gottwald Port Technology GmbH, Vertretungen und ein Joint Venture ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz mit Präsenz in mehr als 60 Ländern. Im Geschäftsjahr 2010/2011 erwirtschafteten 6.115 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1.062,3 Mio. EUR. Seit August 2011 gehört das Unternehmen mehrheitlich zur amerikanischen Terex-Gruppe (www.terex.com).

Demag Cranes AG. We Can Handle It.


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 87.6 KB)


Vorbehalt bei Zukunftsaussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf das Geschäft, die finanzielle Entwicklung und die Erträge der Demag Cranes AG oder ihrer Tochter- und Beteiligungsgesellschaften beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Plänen, Schätzungen, Prognosen und Erwartungen und unterliegen daher Risiken und Unsicherheitsfaktoren, von denen die meisten schwierig einzuschätzen sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle der Demag Cranes AG liegen. Die Demag Cranes AG übernimmt deshalb keine Gewähr dafür, dass die Erwartungen und Ziele, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden, erreicht werden. Die Demag Cranes AG beabsichtigt auch nicht und übernimmt keine Verpflichtung, eine Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen

Zurück zur Übersicht

Pressekontakt

Terex MHPS GmbH - Standort Wetter
Herr Christoph Kreutzenbeck
Ruhrstraße 28
58300 Wetter
Deutschland
 
 

Telefon: +49 (0) 2335 92-3907
Fax: +49 (0) 2335 92-53907
E-Mail: Kontakt per E-Mail


 

 
 

© Terex MHPS GmbH