Wirtschaftlich und langlebig: Der neue Demag Einträger-Laufkran

Wetter,   09. Dezember 2013

  • Als Crane Set vorkonfektioniert lieferbar: schnelle Lieferzeit
  • Einfaches Ausrichten, schnelle und unkomplizierte Montage
  • Entwickelt nach den aktuellen Anforderungen der DIN EN 13001

Schnelle Montage, wirtschaftlicher Betrieb und hohe Tragfähigkeit: Das sind Anforderungen, die Kranbetreiber weltweit an Hallen-Laufkrane stellen. Um vor allem bei der Montage weiteres Optimierungspotenzial auszuschöpfen, hat Terex Material Handling mit dem Demag EPKE-O eine neue Baureihe von Einträger-Laufkranen entwickelt.

Von der etablierten EPKE-Serie unterscheidet sich der EPKE-O durch die Positionierung des Doppel-T-Walzprofilträgers, der sich nicht zwischen den Fahrwerken befindet, sondern oben auf die Fahrwerke montiert wird. Dieses Konstruktionsprinzip der oben aufgelegten Kranbrücke bietet deutliche Vorteile bei der Crane Set-Montage: Die Vermessung und das Ausrichten des Kranträgers vor und während des Verschraubens lässt sich mit den neu entwickelten Fahrwerken mit Oben-Anschluss erheblich einfacher umsetzen – Zeit- und Kostenaufwände werden deutlich reduziert. Dabei reicht eine vereinfachte Verschraubung an der Montageplatte, die speziell für diesen Krantyp entwickelt wurde. Das Montagepersonal kommt ohne Spezialwerkzeug und ohne Hilfsmittel für das Ausrichten wie z.B. Spiegeleinrichtungen aus. Diese Vorteile basieren auch auf einem neuen Kranfahrwerk, das aus der bewährten Demag DFW speziell für EPKE-O entwickelt wurde. Das Fahrwerk wird gefertigt aus torsionssteifem Kastenprofil und zeichnet durch ruhige Fahreigenschaften aus.
Zur Serienausstattung der neuen Fahrwerke gehören die bewährten Demag Antriebseinheiten mit ZBL-Motor und DRS-Radblöcken sowie ein umfangreiches Sicherheitspaket, das z.B. eine serienmäßig integrierte Entgleisungssicherung am Fahrwerk umfasst.

Der neue Demag EPKE-O ist sowohl als kompletter Kran mit Kranbrücke lieferbar wie auch als Crane Set, bei der Kranbauer sämtliche bereits vormontierten Demag Komponenten mit einem lokal bezogenen Träger zu einem Kran komplettiert. Durch den Einsatz von Crane Sets wird die Lieferzeit verkürzt und der Transport erheblich vereinfacht. Zugleich profitiert der Anwender von komplett konfigurierter und gerechneter Krantechnik mit optimal aufeinander abgestimmten Demag Komponenten.

Die neue Laufkranreihe EPKE-O lässt sich kundenspezifisch an Spurmittenmaße bis zu 17,8 m anpassen. Das dazu passende Traglastspektrum der kompakten Seilzüge DR-Com Serie umfasst mit seiner Vorzugsreihe 3,2 t, 5 t und 10 t. Für weitere Zwischentraglasten sowie für die Ausnutzung der maximalen Tragfähigkeit von 12,5 t des EPKE-O steht die gesamten DR-Seilzugbaureihe DR-Pro zur Verfügung.

Bei den Steuerungen kann sich der Anwender zwischen einer intelligenten Prozessorsteuerung mit hoher Anlagentransparenz und einer konventionellen Schützsteuerung entscheiden. Als Bedieneinheit stehen verschiedene Systeme – wahlweise zwei Steuerschalterserien und Funksteuerungssysteme – zur Verfügung. Damit rundet Terex Material Handling das Programm an Demag-Einträger-Laufkranen ab und bietet den Kran-Anwendern eine wirtschaftliche, einfach zu installierende Lösung sowohl für ältere als auch für neu geplante Hallen gemäß Eurocode 3. Zugleich ist der EPKE-O eine zukunftssichere Investition, denn er wurde bereits nach den Anforderungen der neuen Krannorm DIN EN 13001 konstruiert, die die bisher Normenreihe DIN 15018 bis 15020 ablöst.

Demag Crane Sets: Der Kran aus dem Baukasten

Mit Demag Crane Sets bietet Terex Material Handling unabhängigen Kranbauern und Endanwendern einen „Kran aus dem Baukasten“. Der Kran wird konventionell als maßgeschneiderter Ein- und Zweiträgerlaufkran mit Ein- oder Zweikatzbetrieb oder als Deckenkran projektiert – einschließlich Hebezeug, Steuerung, Bedienelementen und Sicherheitstechnik. Alle Komponenten mit Ausnahme der Kranbrücke werden getestet, vormontiert, konfektioniert und an den Kunden geliefert, der den Stahlbau vor Ort komplettiert. Das spart Transportaufwand, Zeit und Kosten – und der Anwender hat einen Kran mit Komponenten in bewährter Demag-Qualität.

Laufkran EPKE-O

Der neue Einträger-Laufkran EPKE-O basiert auf der Universalkran-Baureihe EPKE, den kostengünstigen Einstiegsmodellen in die Demag-Krantechnik. Die EPKE-Baureihe bietet wirtschaftliche Lösungen für das Heben und Transportieren von bis zu 12,5 t schweren Lasten bei kleineren Spurmittenmaßen bis zu 17,8 m. Der Kranträger aus gewalzten Stahlprofilen ist deutlich kostengünstiger in der Herstellung und schneller zu liefern als ein alternativ geschweißter Kastenträger. Die Krankomponenten, wie die Seil- und Kettenzüge, Laufwerke und Antriebseinheiten stammen alle aus eigener Fertigung und zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit aus.

Über Terex Material Handling

Mit Demag Industriekranen und Krankomponenten ist Terex Corporation einer der weltweit führenden Anbieter von Krantechnologie. Die Kernkompetenzen des Geschäftsbereichs Terex Material Handling bestehen in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung technisch anspruchsvoller Krane, Hebezeuge und Komponenten sowie der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte. Der Geschäftsbereich produziert in 16 Ländern auf fünf Kontinenten. Durch die Präsenz in über 60 Ländern werden Kunden in mehr als 100 Ländern erreicht.
Über Terex Corporation

Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex Financial Services bietet breite Unterstützung bei der Anschaffung von Terex-Maschinen. Auf unseren Webseiten: www.demagcranes.com und www.terex.com erhalten Sie weitere Informationen.

Ansprechpartner für Produkt- und Fachmedien
Christoph Kreutzenbeck
Tel.: +49 (0) 211 7102-3907
E-Mail: christoph.kreutzenbeck@terex.com


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 70 KB)


Zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner



 
 

Messen und Termine

Messen und Termine


 

© Terex MHPS GmbH