Höherer Fahrkomfort mit neuem Demag Fahrantrieb

Wetter, Deutschland,   25. Februar 2014

  • Demag E22-C für Kran- und Katzfahrt
  • Gleichlauf bei Kranfahrten durch Master-Slave
  • Stufenloses Kranfahren mit Kettenzug DCS-Pro

Hoher Komfort durch noch präzisere Fahreigenschaften: Diese Merkmale zeichnen den neuen Demag Fahrantrieb E22-C aus, der für die Kettenzug-Baureihe DC an I-Profilträgern sowie für das Leichtkransystems KBK eingesetzt wird.

Kernelement des neuen Fahrantriebs E22-C ist die Steuerung und Erfassung der Motordrehzahl über einen separaten Drehgeber, mit denen ein Master-Slave-Betrieb möglich ist. Dabei wird bei Kranfahrten einer der beiden Antriebe als Master vorgewählt. Über den Steuerschalter des Kettenzugs erhält dieser die Geschwindigkeitsvorgabe und übermittelt den Drehzahl-Sollwert an den Slave-Antrieb. Damit wird ein sehr guter Gleichlauf der Kranfahrantriebe erreicht – auch aufgrund der Kombination mit dem Reibradfahrantrieb RF 125, der praktisch keinen Schlupf zulässt.

Mit der Sollwertvorgabe durch den Steuerschalter profitiert der Nutzer von einem erhöhten Bedienkomfort: In Verbindung mit dem durch einen integriertem Frequenzumrichter gesteuerten Kettenzug DCS-Pro ist ein noch präziseres Fahrverhalten durch das stufenlose Fahren von Kran und Katze möglich.

Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Vorgängermodell E22 bildet die an der Unterseite des Gehäuses eingesetzte Statusanzeige. Auf diesem hellen, gut sichtbaren Display lassen sich im laufenden Betrieb die Betriebszustände des Fahrantriebs direkt ablesen. Ein weiteres Merkmal des E22-C: Die Parametrierung der Antriebswerte (wie z.B. Geschwindigkeit, Beschleunigung) lässt sich ohne das Öffnen der Gehäusehaube realisieren.

Demag Kettenzug-Fahrantriebe E

Der neue universell einsetzbare Antrieb E22-C ist Bestandteil des Fahrwerk-Systembaukastens der Kettenzug-Baureihe DC. In Kombination mit dem Rollfahrwerk U22 bildet er eine Einheit für das Verfahren an geraden und geneigten Profilen. Die spurkranzlosen Laufrollen aus Sphäroguss gewährleisten in Verbindung mit seitlichen Stahl-Führungsrollen einen ruhigen Lauf bei gleichzeitig langer Lebensdauer. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 2.200 kg ist die Fahrwerkkombination einsetzbar mit Kettenzügen bis zur Baugröße DC 25. In Verbindung mit dem Reibradfahrantrieb RF 125 wird eine einbaufertige Systemlösung für den Einsatz am Leichtkransystem KBK angeboten.

Über Terex Material Handling
Mit Demag Industriekranen und Krankomponenten ist Terex Corporation einer der weltweit führenden Anbieter von Krantechnologie. Die Kernkompetenzen des Geschäftsbereichs Terex Material Handling bestehen in der Entwicklung, Konstruktion und Herstellung technisch anspruchsvoller Krane, Hebezeuge und Komponenten sowie der Erbringung von Serviceleistungen für diese Produkte. Der Geschäftsbereich produziert in 16 Ländern auf fünf Kontinenten. Durch die Präsenz in über 60 Ländern werden Kunden in mehr als 100 Ländern erreicht.

Über Terex Corporation
Die Terex Corporation ist ein diversifiziert aufgestellter, global tätiger Hersteller des Maschinen- und Anlagenbaus. Kernaufgabe der Terex Corporation ist die Bereitstellung zuverlässiger, kundenorientierter Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche wie z.B. Bau und Infrastruktur, Schifffahrt- und Transportunternehmen, die Gesteinsindustrie, Raffinerien, Energieversorger, kommunale Dienstleister und Fertigungsbetriebe. Terex berichtet in fünf verschiedenen Unternehmenssegmenten: Aerial Work Platforms, Construction, Cranes, Material Handling & Port Solutions und Materials Processing. Terex Financial Services bietet breite Unterstützung bei der Anschaffung von Terex-Maschinen. Auf unseren Webseiten: www.demagcranes.com und www.terex.com erhalten Sie weitere Informationen.

Ansprechpartner für Produkt- und Fachmedien
Christoph Kreutzenbeck
Tel.: +49 (0) 211 7102-3907
E-Mail: christoph.kreutzenbeck@terex.com


 

Pressemitteilung herunterladen (PDF | 91,5 KB)


Zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner


Neuigkeiten

alle Neuigkeiten | RSS Feed


 
 

© Terex MHPS GmbH